Termine

Aktuelle Termine Bisherige Termine

Samstag
8
Oktober 2022
Geführte Tour, #heimatnatur

#heimatnatur 3: Tagebau Hambach – Radeln durch eine verschwundene Heimat

#heimatnatur 3: Tagebau Hambach – Radeln durch eine verschwundene Heimat
Udo Wallraf

Die Reihe #heimatnatur führt am Samstag, den 08: Oktober an den Tagebau Hambach. Der Tagebau Hambach ist ein einzigartiger Schmelztiegel struktureller Entwicklungen, sowohl wirtschaftlich wie ökologisch, sozial wie landschaftsplanerisch. Jetzt schon eines der tiefsten Löcher der Erde, werden Pläne für einen gigantischen See aufgestellt. Das Landschaftsbild ist nachhaltig verändert, die Sophienhöhe bereits heute ein 267 Meter hohes Berggebilde, das prägend wirkt und weithin zu sehen ist. Neue Landschaftsstrukturen entstehen, die auch irgendwann als natürlich empfunden werden.
Dieses Gesamtphänomen wollen wir er-fahren. Die Radexkursion findet vom Mittag bis in den Abend statt. Sie startet am Bahnhof in Kerpen-Buir. In zwei Bögen umkreisen wir den Hambacher Wald auf der Südseite des Tagebaus auf einer 37 km langen Strecke. Und damit es erholsam bleibt, sind eine Kaffeepause und ein Abendimbiss eingeplant.
An verschiedenen Stationen erwarten die Teilnehmenden sowohl sach- als auch erlebnisorientierte Inputs sowie ein besonderes musikalisches Erlebnis. Der Geologe, Journalist und Buchautor Sven von Loga und der Kölner Kulturhistoriker und Künstler Dr. Wolfgang Stöcker begleiten die Tour und sprechen verschiedene Aspekte dieser gleichsam erschreckenden wie faszinierenden Landschaft an. Die Braunkohle: Entstehung – Erschließung – Entkohlung; Der Hambacher Forst: Naturidyll oder ideologische Kampfzone; Der Tagebau: Größenwahn oder Notwendigkeit.
In den aufgegebenen Ort Alt-Manheim wird die Landtagsabgeordnete Antje Grothus über Chancen und Perspektiven der Landschaftsgestaltung sprechen: Was ist geplant und wie kann es weitergehen? Am Aussichtspunkt Terra Nova führen die Kölner Theologin Regina Öediger-Spinrath und Dr. Christian Weingarten ein Dialoggespräch, das die Verantwortung gegenüber der Schöpfung beleuchten wird. Energiebedarf und Klimaveränderung, was machen wir da?
Zum Sonnenuntergang erwartet die Teilnehmenden dann eine außergewöhnliche Musikaktion: Alphornbläser werden mit ihrer Musik einen markanten Akzent in dieser besonderen Landschaft setzen.
Exkursionen mit dem Fahrrad in eine vertraute unbekannte Heimat.

Wo empfinden wir Heimat, wo suchen wir „unberührte“ Natur, wie sehen wir Landschaft und was müssen wir tun, um unser Lebensumfeld zu bewahren und zu schützen? Das ist das Motto dieser Tourenreihe mit drei ungewöhnlichen Exkursion mit dem Fahrrad.

Tourenlänge: ca. 27 km

Kooperationspartner:
Katholisches Bildungswerk Bergheim – Anton-Heinen Haus – Bund Heimat und Umwelt (BHU) e.V. – Umweltmanagement, Generalvikariat Köln – Edith-Stein Exerzitienhaus, Erzbistum Köln – Allgemeiner Deutscher Fahrradclub ADFC – DJK-Sportverband e.V.

gefördert durch:
Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW

Termin
Sa, 08.10.2022 14:30 – 21:00 Uhr
Adresse
Bahnhof
Kerpen-Buir Deutschland
Referent
Sven von Loga, Dr. Wolfgang Stöcker, Clemens Rott, Dr. Udo Wallraf
Veranstalter
Katholisch-Soziales Institut
Anmeldung
Katholisch-Soziales Institut

Tel. 02241-2517 409
Kosten
€ 40,– incl. Kaffee und Abendimbiss. Familienrabatt: für Partner 50% ermäßigt
www.heimatnatur.info
Samstag
15
Oktober 2022
Geführte Tour

Fahrradwallfahrt zu Ehren der Madonna delGisallo (Wipperfürth-Wuppertal-Vohwinkel)

Es geht weitgehend bergab entlang der Wupper von den Höhen des Bergischen Landes nach Wuppertal. Wir befahren eine landschaftlich sehr reizvolle Strecke und berühren dabei auch Orte mit kulturellen Anregungen und religiöser Bedeutung. Andacht um 15.00 Uhr in St. Ludger. Für ungeübte Radfahrer empfiehlt sich ein E-Bike, für sportlich ambitionierte Radfahrer dürfte die Strecke kein Problem sein. Ca. 60 km.
Start um 9.00 Uhr St. Nikolaus, Wipperfürth oder 9.30 Uhr Hückeswagen am Parkplatz Wuppervorsperre, Mühlenweg.
Rückkehr: ca. 20.00h in Wipperfürth
a) mit dem Fahrrad von Vohwinkel nach Solingen, (weitere 10 km) oder per Bahn bis RS-Lennep und dann zurück über die Bahntrasse nach Wipperfürth (ca. 17km)
Weitere Informationen unter: .

Termin
Sa, 15.10.2022 09:00 – 20:00 Uhr
Treffpunkt
Kirche St. Nikolaus
Adresse
St. Nikolaus
Kirchplatz 1
51688 Wipperfürth Deutschland
Referent
Thomas Hillebrand
Veranstalter
Kirchengemeinde St. Nikolaus, Wipperfürth
Anmeldung
Kosten
kostenfrei
www.katholisch-in-wipperfuerth.de
Montag
24
Juli 2023
Geführte Tour

Wallfahrt zum Weltjugendtag 2023 in Lissabon

„Maria stand auf und machte sich eilig auf den Weg.“ (Lk 1,39) – so lautet das Motto des kommenden Weltjugendtages, zu dem Papst Franziskus Anfang August 2023 junge Christinnen und Christen aus aller Welt einlädt. Das Gastgeberland ist diesmal Portugal. Gemeinsam mit dem BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) und der Internationalen Jugendseel[1]sorge plant und organisiert die Jugendseelsorge im Erzbistum Köln wieder eine Buswallfahrt. Voraussichtlich vom 24. Juli bis 7. August 2023 werden dann Jugendliche und junge Erwach[1]sene aus Pfarreien, Verbänden, Schulen und den internationa[1]len Gemeinden gemeinsam unterwegs sein. Eingeladen sind junge Menschen von 16 bis 30 Jahren. Weitere Infos unter www.wjt-koeln.de und per E-Mail unter sowie bei Marianne Bauer, , Telefon: 0221-1642-1274. Interessierte können sich auf der Internetseite in den WJT-Info-Verteiler eintragen

Termin
Mo, 24.07.2023 08:00 Uhr bis
Mo, 07.08.2023 22:00 Uhr
Treffpunkt
wird noch bekannt gegeben
Adresse
Köln
Köln Deutschland
Referent
Marianne Bauer
Veranstalter
Wetjugendtag Köln
Anmeldung
Kosten
wird noch bekannt gegeben
www.wjt-koeln.de
Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Nutzung von Angeboten Dritter

Diese Website nutzt zur Darstellung von Radwege-Karten Open Street Maps und Gravitystorm, zur Darstellung von Landschaft und Satellitenfotos Mapbox.
Videos im Blog stammen entweder von dieser Website oder medien-tube.de.

Hierbei baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern des Drittanbieters auf, wodurch automatisch Ihre IP-Adresse sowie Informationen über Ihren Browser, Betriebssystem, Datum/Uhrzeit und die Adresse unserer Website an diese übermittelt werden können.

Tracking-Cookie von Matomo

Matomo wird DSGVO-konform eingesetzt, da es Daten nur innerhalb dieser Website erhebt und verarbeitet. Es dient nicht-personenbezogener Verfolgung der Benutzerinteraktion.